Kunstgiesserei Flierl

Sylvia Hagen

Sylvia Hagen, " Skulpturengruppe " (2003

Sylvia Hagen

Die im Jahr 2003 aufgestellten Freiplastiken sind Teil der Platzgestaltung vor dem Hauptgebäude des Zentrums für Ernährungswissenschaften in Potsdam Rehbrücke.

Das aus drei Skulpturen bestehende Ensemble wurde von der Künstlerin Sylvia Hagen (geb. 1947) geschaffen. Die Plastiken variieren in stilisierter Formsprache die drei Grundformen der Darstellung des menschlichen Körpers: die stehende, die sitzende und die liegende Figur. Die drei Bilder sind jeweils etwas unterlebensgroß.

Die Skulpturen wurden von der Künstlerin in Keramik aufgebaut und gebrannt. Die Keramikoriginale wurden in der Kunstgiesserei Flierl abgeformt und Abgüsse im Wachsausschmelzverfahren hergestellt.

 


« zurück zur Künstlerliste