Kunstgiesserei Flierl

Heidrun Feistner

Vierter und siebenter Engel

Engel der Tiere, Bronze, 2015

„Meine Kunst, sie möchte auch immer erinnern. Ich versuche, die Genese der Form in meinen Arbeiten sichtbar zu machen, sie sollen ihre Geschichte erzählen.“

Der Stein ist das Medium der Künstlerin Heidrun Feistner. 2014 entstanden in enger Zusammenarbeit mit unserer Gießerei erstmals Bronzegüsse Ihrer Arbeiten.

Heidrun Feistner wurde 1960 in Gera/Thüringen geboren. Noch während ihrer Vorbereitung auf ein Kunststudium wurden zwei ihrer Arbeiten als staatsfeindlich eingestuft. Nach dem vorzeitigen Ende ihrer künstlerischen Entwicklung entstanden im Dezember 2012, also etwa 35 Jahre später, die ersten Skulpturen aus Stein.

Nach ihrem erfolgreichen Debüt im Henry van de Velde - Museum Haus Schulenburg Gera (Mai 2015 bis März 2016) war die 20. ART Innsbruck im Januar 2016 ihr erster internationaler Auftritt. Im Juli bis September 2016 zeigte Heidrun Feistner zusammen mit dem Fotografen Jean Molitor ihre Werke in der Ausstellung „Engel der Geschichte“ in der Galerie der Kunstgießerei Flierl.

2015 entstand die polierte Plastik "Dämmerungen". Dieser Metallguss hat zwei Vorderseiten: die für den Tag, und die für die Nacht. Der Morgen wölbt die Brust leicht nach vorn, der Abend sinkt ein wenig zurück.

Heidrun Feistner: www.heidrun-feistner.de 

 


« zurück zur Künstlerliste