Kunstgiesserei Flierl

Gedenkstätte Sachsenhausen – Topographisches Modell

Topografisches Modell Sachsenhausen

Topografisches Modell für die Gedenkstätte Sachsenhausen (Detail)

 

2004 wurde für den Eingangsbereich der Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen in Oranienburg bei Berlin ein topographisches Modell der Gesamtanlage im Zustand von 1944/45 gestaltet. Dem Modell des Konzentrationslagers und der angeschlossenen Produktionsstätten, Lager sowie Verwaltungs- und Wohngebäude liegt ein im Auftrag der Giesserei von Rudolph Borkenhagen geschaffenes 1:1-Modell in Styropor zugrunde. Nach diesem Modell wurde die Reliefplatte in Bronze gegossen. Umlaufend befindet sich ein Band mit Beschriftungen, die Seitenteile sind mit Bronzeblechen verkleidet. Das gesamte Modell ist auf eine Stützkonstruktion aus nichtrostendem Stahl montiert und ruht auf einen Betonsockel.

Die Reliefplatte hatte eine Seitenlänge von 3,60 m mal 2,60 m. Das gesamte Objekt wiegt ca. 1000 kg. Transport und Aufstellung erfolgten mit einem Spezialkran.

 


« zurück